Lets-Grow

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gewächshaus 12.04.2011

Hallo,

die Temperaturen im Gewächshaus schwanken massiv.
Mal sind es tagsüber 40°C und mal nur 15-17°C.
Nachts war der kälteste Wert bisher 1,9°C und der höchste 12,3°C.

Dadurch wachsen die Salate auch nicht so besonders.
Und der erste wurde auch fast komplett verspeist, ich weiß nur nicht ob Schnecke, oder was größeres.
Die Mausefallen sind leer, und seitdem wir Schneckenkorn ausgebracht haben, scheinen auch die Salate in Ruhe gelassen zu werden.

Schieben wir es also auf Schnecken.

Nun aber zu den Bildern:

Und im zweiten Beet wurden am 10.04.2011 18 neue Salate ausgepflanzt.
Daher sind sie noch ein wenig "schlappi"

Soweit aus dem kalten, und verregneten Braunschweig (8°C Regen)